Home

  • Optimales Raumklima
  • Hochwertig und in kurzer Zeit vor Ort gebaut
  • Erdbebensicher durch tragende Holzkonstruktion
  • Preiswert durch geplanten Bauablauf
  • Nachhaltiges Bauen für Mensch und Umwelt

Glinatec Ihr Fertighaus aus Holz Stroh und Lehm 

Kennen Sie das wohltuende Raumklima eines Lehmhauses, in dem Sie sofort merken da fühle ich mich wohl, da würde ich gern länger, oder für immer bleiben. Im kühlen Winter spüren Sie im Inneren eine wohltuende Wärme und in heissen Sommertagen die angenehme Frische.

Ihr Haus wächst zuerst in der Natur und anschliessend wird es zu einer Wohlfühloase geformt.  Holz übernimmt die tragende Stuktur für das Gebäude, Stroh wirkt als Verbindungsmaterial und Dämmung, sowie  Lehm wird ebenfalls zum Verbinden und als externe, sowie interne Deckschicht verwendet. Für anspruchsvolle Wände verwenden wir verschiedene natürliche Kalkmischungen, welche die Lehmoberflächen bei Bedarf zusätzlich stabilisieren.

Durch die hervorragende Regulierung der inneren Feuchtigkeit haben Schimmel, Mauerfrass oder andere Unliebsamkeiten  keine Lebensgrundlage. Ein Kubikmeter Lehm kann bis zu 120 Liter Wasser aufnehmen und langsam wieder abgeben und das von sich aus, ohne Energieaufwand. Lehm trocknet aus bis auf lediglich 4% Feuchtigkeit. Der Feuchtigkeitsausgleich findet in der äusseren Schicht statt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann können wir noch viele weitere Vorteile und faszinierende Fähigkeiten eines Lehmfertighauses aufzeigen.

Wussten Sie schon, dass laut den Erhebungen von Prof. Dr. med. Dr. Ing. Etienne Grandjean (Professor an der ETH Zürich) Krankheitserreger und Viren im Winter, wenn die Luft trocken ist (unter 30% Luftfeuchte) durch das Aufheizen, ideale Bedingungen zur Verbreitung haben, hingegen ab einer Luftfeuchtigkeit über 40% sich kaum verbreiten? Kälte macht uns nicht anfällig, aber zu trockene Luft. Quelle Buch Wohnphysiologie von Prof. Grandjean